SchülerInnen

Konfliktlotsen

Die Konfliktlotsen-AG ist eine wundervolle Arbeit mit Schülern, die zur Mediation und Streitschlichtung ausgebildet werden. Schüler helfen Schüler ihre Konflikte sachlich, kompetent und demokratisch zu lösen.
Das Angebot erfolgt im 3. Schuljahr. Die Schüler müssen sich mit einer schriftlichen Bewerbung anmelden. In der Bewerbung ist es vor allem wichtig die Gründe zu benennen, warum man zum Konfliktlotsen ausgebildet werden möchte. Die Schüler schreiben z. B. das sie gute Zuhörer sind oder zu Hause auch Streit schlichten, wenn sich ihre Geschwister streiten.
Unsere Schulsozialmitarbeiterin und unsere Lehrkraft Frau Ceylan bilden die Schüler im 3.Schuljahr mit einer Schulstunde die Woche zu Konfliktlotsen aus.
Im 4. Schuljahr kommen unsere Konfliktlotsen zum Einsatz. In der großen Pause sind jeweils 2 Konfliktlotsen im täglichen Wechsel im Einsatz. Sie unterstützen ihre streitenden Mitschüler in dem sie ihre Hilfe anbieten. Die Konfliktlotsen tragen grüne Westen damit sie sofort gut erkennbar sind. Frau Dählmann und Frau Ceylan beaufsichtigen im Wechsel jede Streitschlichtung in ihrem ruhigen Konfliktlotsenraum.
Das Angebot der Konfliktlotsen ist nicht verpflichtend. Jedoch nehmen die streitenden Schüler dieses Angebot sehr oft dankend an.
Mit Sicherheit lässt sich aber sagen, dass dieses tolle Projekt schon mehrfach mit dem“ Zukunft-Schule Preis“ ausgezeichnet wurde.